Luftqualitätssensoren

Ausgeführt von:

  • Florian Martinek
  • Tobias Traugott
  • Peter Wimplinger

Luftqualitätssensor

Luftqualitätssensoren in den Klassen im dritten Stock

Projektbeschreibung:

Unsere Aufgabe war es einen Sensor für jede Klasse zu entwerfen und mit einem Gehäuse zu umschließen. Da es jedoch für alle Klassen zu teuer gewesen wäre beschlossen wir es auf den dritten Stock zu begrenzen. Wie der Name schon sagt, soll der Sensor die Luftqualität messen. Darunter fallen: Temperatur, Luftfeuchtigkeit und CO² Gehalt in der Luft. Diese Werte werden mit einem von uns entworfenen Code erfasst und anschließend auch auf den Bildschirmen unten in der Aula angezeigt. Das Gehäuse für den Sensor wurde dabei in SolidWorks erstellt und 3D gedruckt.