Ausbildungsmöglichkeiten

HTL Wirtschaftsingenieur Maschinenbau

Allgemeines

Maschinenbau kombiniert mit einer fundierten wirtschaftlichen Grundausbildung.

Erfolgreich sind nur jene, die die beste technische Lösung auch wirtschaftlich umsetzen können und in Sachen Marketing und Vertrieb gut ausgebildet sind. Der Wirtschaftsingenieur spricht zwei Sprachen – die Sprache der Wirtschaft und die Sprache der Technik!

Stundentafel

HL WI Maschinenbau

Möglichkeiten

… in der Wirtschaft

  • FacharbeiterIn in den Fachbereichen Metalltechnik und Kunststofftechnik
  • Techniker in der Einzel- und Serienproduktion
  • Arbeitsvorbereitung – Produktionsplanung
  • Qualitätssicherung
  • Einkauf
  • Technischer Außendienst
  • Technische Büros
  • Entwicklung
  • Selbstständigkeit

… für die weiterführende schulische Ausbildung

  • HTL-Tagesschule (Einstieg in den 3. Jahrgang)
  • HTL-Abendschule (Einstieg in den 2. Jahrgang)
  • Meisterprüfung nach 2-jähriger Praxis
  • Aufbaulehrgänge mit Matura (Dauer 2 Jahre)
  • Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

 

QUICKFACTS

ANFORDERUNGEN

  • Positiver Abschluss der Hauptschule (neue Mittelschule) oder
  • 4. Klasse AHS (Gymnasium)

AUSBILDUNGSDAUER

  • 5 Jahre

SCHULABSCHLUSS

  • Reife- und Diplomprüfung (Studienberechtigung)
  • Möglichkeit zur Durchführung einer Diplomarbeit
  • Nach 3-jähriger Praxis INGENIEUR-Anwartschaft
  • Nach der EU-Richtlinie 51/92 entspricht die HTBL-Ausbildung dem 2. Diplomniveau

FS Maschinenbau

Allgemeines

Bist du interessiert an?

  • dem Erlernen von modernen Produktionsmethoden im Maschinenbau?
  • dem Kennenlernen der Bearbeitungsmöglichkeiten und der Verarbeitung von verschiedenen Metallen und Kunststoffen?
  • dem Bedienen und Programmieren von mehrachsigen computergesteuerten Dreh- und Fräsmaschinen?
  • der Herstellung von Schweißkonstruktionen aus Profilen und Blechen?
  • dem Konstruieren von Baugruppen und Teilen mithilfe moderner 3D-CAD-Zeichenprogramme?
  • den Abläufen und der Organisation eines Betriebes?​

Stundentafel

FS Maschinenbau Metallbau

Möglichkeiten

… in der Wirtschaft

  • FacharbeiterIn in den Fachbereichen Metalltechnik und Kunststofftechnik
  • Techniker in der Einzel- und Serienproduktion
  • Arbeitsvorbereitung – Produktionsplanung
  • Qualitätssicherung
  • Einkauf
  • Technischer Außendienst
  • Technische Büros
  • Entwicklung
  • Selbstständigkeit

… für die weiterführende schulische Ausbildung

  • HTL-Tagesschule (Einstieg in den 3. Jahrgang)
  • HTL-Abendschule (Einstieg in den 2. Jahrgang)
  • Meisterprüfung nach 2-jähriger Praxis
  • Aufbaulehrgänge mit Matura (Dauer 2 Jahre)
  • Berufsreifeprüfung (D, E, M) oder Studienberechtigungsprüfung

Ausbildung

Allgemein

Wir bieten in vier Jahren eine breit gefächerte Ausbildung zum Zerspanungstechniker und Metallbau-er. Die fachtheoretische Ausbildung arbeitet eng mit der fachpraktischen Ausbildung in der Werkstätte zusammen und vermittelt im Zusammenspiel Kenntnisse und Fertigkeiten moderner Techniken und Produktionsprozesse.

Ausbildungsinhalte

Neben den allgemeinbildenden Gegenständen beschäftigst du dich mit folgenden fachlichen Schwerpunkten:

1. Klasse
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen und angewandte Informatik
  • Technische Grundlagen (Konstruktion, Fertigungstechnik, Elektrotechnik und Automatisierungs-technik)
  • Grundausbildung in der Werkstätte (Zerspanung, Blechbearbeitung, einfache Schaltungen)
2. Klasse
  • Vertiefung von Konstruktion, Fertigungstechnik, Elektrotechnik und Automatisierungstechnik
  • Fertigung komplexer Baugruppen (Stirlingmotor)
  • Zerspanung mit gesteuerten Maschinen
  • Kunststoff- und Oberflächentechnik
  • Konstruktionsaufgaben mit 3D-CAD und steigendem Schwierigkeitsgrad (Baugruppen)
  • Betriebsorganisation und Einführung in die Logistik
  • Englisch als Arbeitssprache in ausgewählten Themengebieten
3. Klasse
  • Vertiefung in der Fertigungstechnik und dem Metallbau.
  • Zerspanung mit gesteuerten Maschinen (Drehen, Fräsen)
  • Werkzeug- und Vorrichtungsbau
  • Computerunterstützte Fertigungsverfahren (CNC) und Programmiersysteme (CAM)
  • Konstruktionsaufgaben größere Baugruppen mit 3D-CAD
  • Englisch als Arbeitssprache in den ausgewählten Themengebieten
4. Klasse
  • 10 Wochen Betriebspraxis oder vertiefender Projektunterricht an der Schule oder Vorbereitung zu einem Aufbaulehrgang bzw. Berufsreifeprüfung (D, E, M)
  • 12 Wochen Vertiefung in den Schwerpunkten, Fachtheorie und Fachpraxis, Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
  • 8 Wochen Abschlussarbeit
  • Abschlussprüfung schriftlich und mündlich

QUICKFACTS

ANFORDERUNGEN

  • Positiver Abschluss der Hauptschule (neue Mittelschule) oder
  • 4. Klasse AHS (Gymnasium)

AUSBILDUNGSDAUER

  • 4 Jahre

SCHULABSCHLUSS

  • Abschlussprüfung mit der Erstellung einer Abschlussarbeit im letzten Jahr (Ersetzt den fachlichen Teil der Berufsreifeprüfung)
  • Gleichwertig mit dem Lehrabschluss
  • Die Ausbildung beinhaltet die Unternehmerprüfung
  • Zulassung zum Besuch eines facheinschlägigen Aufbaulehrgangs mit Matura (Dauer 2 Jahre)

Abendschule Wirtschafts- ingenieur Maschinenbau

Ausbildung

Anmeldeformular Abendschule 2018/2019

Anmeldeformular Abendschule_2018-2019