HTL wallpaper

Prüfvorrichtung für Zylinderfedern

Aufgabenstellung

Konstruktion und Fertigung einer Prüfvorrichtung für Zylinderfedern. Die Prüfvorrichtung hat den Zweck, Automotive Zylinderfedern mithilfe von Druck- und Wegsensoren zu überprüfen, d.h. die Feder wird über einen bestimmten Weg zusammengedrückt, um die Federkonstante zu bestimmen. Die Sensor-Werte werden mit einem Mikrocontroller ausgewertet und auf dem Frontdisplay angezeigt.

Zielsetzung

Ziel ist es, die Federrate von Zylinderfedern mithilfe dieser Vorrichtung genau zu bestimmen. Der Ergebnis-Wert soll auf einem Display angezeigt werden und durch eine beiliegende Tabelle abgeglichen werden. Erzielung einer qualitativen genauen Messung.

Team

Schüler: Manuel Marl, Norbert Maderegger

Lehrer: Christian Huber BEd