ABSCHLUSSPROJEKT DER BAUHANDWERKER:INNEN STEINMETZ

Neben dem positiven Abschluss der dreisemestrigen Bauhandwerkerschule müssen sich alle Absolvent:innen einer Diplomprüfung unterziehen.
Diese Prüfung besteht aus zwei Teilen.
Im ersten, schriftlichen Teil erarbeiten die Kandidat:innen ein fachbezogenes Thema aus der Praxis und
im zweiten, mündlichen Teil wird es der Prüfungskommission in Form einer Projektpräsentation vorgestellt.
 

Georg Weninger

EINGELAGERT
Planung und Modell eines Erdkellers in einen bestehenden Obstgarten.

Im Rahmen der Arbeit ist ein Erdkeller zur Obstlagerung im Bereich zwischen einem bestehenden Wohnhaus und einem Obstgarten geplant worden. Aufbauend auf den Planungen wurde zur besseren Visualisierung ein Modell im Maßstab 1:10 angefertigt. Im Zuge
der Arbeit konnte sich mit Gewölbekonstruktionen sowie der Verwendung von natürlichen und nachhaltigen Baumaterialien sowie der Lagerung von Lebensmitteln auseinandergesetzt werden. Außerdem war es möglich, einen Einblick in das statische System eines einfachen Tonnengewölbes zu erhalten. Abschließend wurde das geplante Projekt
durchkalkuliert und ein möglicher Bauzeitenplan erstellt.

Nadine Kanzler

UNTERSTAND-/ STADTMÖBEL
Hyperbolische Paraboloidschale

Für mein Meisterstück habe ich den Anspruch, in die moderne Richtung zu gehen und neue Techniken zu verwenden, um den Stein anders als gewohnt zu verarbeiten.
Ich habe mich zunächst auf die Vorspanntechnik konzentriert und mich von Tragwerks- konstruktionen inspirieren lassen. Über den Ideenfindungs- und Entwicklungsprozess bin ich schließlich zu meinem jetzigen Projekt gekommen: das Stadtmöbel, eine selbst tragende Konstruktion.

Werkplan_Gesamtansicht_A2 liegend

ADRIAN ASIMUS

RESTAURIERUNG
Kreuzigungsgruppe Retz

Ziel ist es, einen Bericht zur Restaurierung der Kreuzigungsgruppe in Retz auf dem Kalvarienberg zu erstellen. Außerdem soll eine mit der Zeit abhanden gekommene Figur eines Putto anhand eines Modells aus Gips neu hergestellt werden. Dies erfolgt mit Hilfe eines 3D-Drucks und der anschließenden Herausarbeitung durch eine 5-Achs-Fräse in der HTL Hallein.  

Werkplan_Gesamtansicht_A2 liegend