Hallein. Mit dem Teamseminar in Linz fiel der Startschuss zur Vorbereitung auf die 44. World Skills Berufsweltmeisterschaften. Das Team Österreich tritt bei den diesejährigen Berufsweltmeisterschaften in Abu Dhabi mit 40 Fachkräften in 36 Berufen an. Sieben Salzburger sind qualifiziert. Insgesamt kämpfen mehr als 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 76 Ländern von 14. bis 19. Oktober in rund 50 Wettbewerben um die begehrten Weltmeistertitel.

Das österreichische Team wurde im voestalpine Ausbildungszentrum in Linz offiziell vorgestellt. Aus Salzburg gehen eine Teilnehmerin und sechs Teilnehmer in insgesamt sechs Kategorien an den Start: Die HTL-Hallein-Schüler David Prodinger und Fabian Rohrmoser zeigen in der Kategorie „Mobile Robotics“ ihr Können, was in Österreich dem Fach Mechatronik entspricht. Dabei müssen sie nicht nur ihre Anlagen und Geräte montieren und warten können, sondern auch Produktionsprozesse organisieren und optimieren.

Zum Nachlesen in den Tennengauer Nachrichten