HTL wallpaper

Praktikum in Budapest

Ich besuche den Zweig Bildhauerei an der HTL-Hallein, meine Ausbildung beinhaltet ein Praktikum. Darum war ich sehr begeistert, als ich von der Möglichkeit erfuhr, dieses im Ausland absolvieren zu können. Über einen Kontakt zu einer salzburger Künstlerin wurde ich auf eine Goldschmiedin in Budapest aufmerksam, die sich nach meiner Bewerbung sofort bei mir meldete. Alle Formalitäten, beispielsweise die finanziellen, waren rasch erledigt. So arbeitete ich in den letzten Sommerferien vier Wochen bei der Goldschmiedin, in denen ich viel von ihr lernte. Sie ging auf meine eigenen Interessen ein und es herrschte stets ein angenehmes Arbeitsklima. Die Goldschmiedin brachte mir mit viel Zuwendung die groben Grundlagen des Goldschmiedens bei, mit denen man sich eigenständig weiterentwickeln kann. Zum Beispiel fingen wir mit ganz einfachen Drahtschmuck an, danach zeigte sie mir das korrekte Sägen und Feilen, das Metalltreiben und zum Schluss das Löten, die schwierigste Tätigkeit dieser Arbeit.

Meine Erfahrung mit einem Praktikum im Ausland sind im Allgemeinen sehr positiv, kurz zusammengefasst: Ich hatte vier wunderschöne Wochen in Budapest!