Schon immer wollte ich einmal in meinem Leben im Ausland arbeiten. Dank Erasmus durfte ich mir meinen Wunsch schon während der Schulzeit erfüllen. Ein Arbeits- bzw. Praktikumsplatz hatte ich schon bald und im Juli flog ich voller Begeisterung nach Istanbul, von dort fuhr ich dann mit dem Bus nach Sakarya. 

Nachdem ich meinen ersten Arbeitstag hinter mich gebracht hatte, freute ich mich jeden Tag aufs Neue darauf, meine vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben zu erledigen – von der Planung verschiedener Gebäude bis hin zur Besichtigung diverser Baustellen sowie die Teilnahme an Kundengesprächen. Ich war sehr überrascht darüber, dass im Büro eine entspannte Atmosphäre – ein Mix aus einer locker-lässigen Art und ernsthaften Arbeiten – herrschte. Die Mittagspausen verbrachte ich gemeinsam mit meinen Kollegen in einem der vielzähligen Restaurants und durfte jeden Tag verschiedene Gerichte probieren. 

Dank dem Unternehmen, dass sich sehr gut um mich gekümmert hat, konnte ich meine Englischkenntnisse verbessern und lernte mit neuen Programmen – z.B. 3ds Max – zu arbeiten.

Insgesamt war ich sehr zufrieden mit dem Auslandspraktikum und würde jederzeit wieder eines absolvieren. Meine Erwartungen an die Stelle und das Umfeld wurden absolut erfüllt und ich kann jedem nur empfehlen, den Schritt zu wagen und sich für ein Auslandspraktikum zu entscheiden. Ihr werdet es definitiv nicht bereuen!

Emine Karaarslan, 5AHIHR