Ergebnisse der HTL HALLEIN beim Young Austrian Engineers Contest 2024

Sonderpreis rookie@YAEC

In diesem Jahr konnten Simon und Max aus der 2AHWIM einen beeindruckenden Erfolg erzielen. Die beiden Schüler gewannen den Sonderpreis rookie@YAEC für ihr herausragendes Projekt: einen V8-Motor.
Der V8-Motor von Simon und Max beeindruckte die Jury durch seine technische Präzision und die kreative Herangehensweise.

Hervorragende Platzierung von Max Fuchs

Ein weiterer bemerkenswerter Erfolg war die Platzierung von Max Fuchs aus der 3AHWIM, der in der Kategorie „Young Experts“ den vierten Platz belegte. Max konstruierte eine Zwei-Lamellen-Kupplung, die für einen Puch-V-Motor aus dem Jahr 1974 entwickelt wurde. Dieses Projekt zeichnete sich durch seine technische Raffinesse und die sorgfältige Restaurierung eines historischen Motors aus.

Fazit

Diese Erfolge sind nicht nur eine Anerkennung ihrer bisherigen Leistungen, sondern auch eine Motivation für ihre zukünftige Karriere im Ingenieurwesen. Der YAEC bietet eine wertvolle Gelegenheit, Fähigkeiten zu präsentieren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, und die diesjährigen Preisträger haben eindrucksvoll gezeigt, welches Potenzial in der nächsten Generation von Ingenieuren steckt.