Exkursion der 2AHWIM-Klasse der HTL-Hallein zur Robert Bosch AG, Werk Hallein

Besuchsbericht: Exkursion der 2AHWIM-Klasse der HTL-Hallein zur Robert Bosch AG, Werk Hallein

Am 11. Januar 2024 hatten die Schülerinnen und Schüler der 2AHWIM-Klasse der HTL-Hallein die Gelegenheit, das Werk der Robert Bosch AG in Hallein zu besuchen. Die Robert Bosch AG ist nicht nur ein wichtiger Partner der Schule, sondern auch ein Mitglied im Kuratorium der HTL-Hallein.

Die Exkursion begann mit einer herzlichen Begrüßung durch die Mitarbeiter der Robert Bosch AG, die den Schülern einen Überblick über die Unternehmensgeschichte und die bedeutende Rolle des Werks Hallein gaben. Besonders interessant war dabei die Information, dass in Hallein sämtliche Bereiche – vom Einkauf über die Produktion bis hin zur Entwicklung und dem Versand – abgedeckt werden.

Besichtigt wurden die Produktion von Einspritzsystemen für Großdiesel, die in Schiffsantrieben und Lokomotiven Anwendung finden. Die Schülerinnen und Schüler konnten live miterleben, wie hochpräzise Maschinen und fortschrittliche Technologien eingesetzt werden, um diese entscheidenden Komponenten herzustellen.